Aktuelles

Gelungener Saison-Auftakt der Jugend

Auf Einladung des TC Elsenz, war am Samstag, den 23.04.16 ein Großteil der Tennisjugend zusammen mit Jugendwart Stefan Benz und Jugendvertreterin Corina Maier in Eppingen, im Hotel „Villa Waldeck“, zum gemeinsamen kegeln.

Hierbei haben sich Teams in Wettbewerben verschiedene Spiele geliefert, wobei alle mit Ehrgeiz dabei waren, jedoch nie den Hauptaugenmerk „Spaß“ aus den Augen zu verlieren.

Ein herzliches Dankeschön allen Eltern, die sich angeboten hatten, die Kinder nach Eppingen zu fahren. Das Jugendwartteam hofft, dass dieser Abend ein gelungener Start in die neue Tennissaison war, welche Anfang Mai beginnt und wünscht den Jugendlichen eine erfolgreiche und vor allen Dingen spaßreiche Tennissaison 2016!

Frühjahrsüberholung der Plätze abgeschlossen

Die neue Saison kann beginnen!

Platzwart Manfred Stretz hat die Tennisplätze inzwischen zum Bespielen freigegeben. 

Er und die Vorstandschaft bitten um Beachtung der Spielordnung und um pflegliche Behandlung der Plätze!

Das erste Verbandsspiel bestreiten die Damen auswärts am 08.05.2016 gegen den SV & FC 1920 Zuzenhausen. Die Herren treffen am 12.06.16 in ihrem 1. Spiel ebenfalls

auswärts auf die TG Sinsheim-Dühren 2. Uns allen, sowie unseren Mannschaften und den neu eingetretenen Mitgliedern wünsche ich eine erfolgreiche und unfallfreie Saison.

 

Franz Régeisz

1.Vorsitzender

Platzrenovierung 2016

Dank der zahlreichen und fleißigen Helferinnen und Helfer, konnte die Frühjahrsüberholung der Plätze am vergangenen Samstag erfolgreich durchgeführt werden. Allen ein herzliches Dankeschön!

Aus der Generalversammlung 2016

Mehr Mitglieder als im vergangenen Jahr, konnte 1.Vorsitzender Franz Régeisz am 05.02.16 im Clubhaus begrüßen.

Sein besonderer Gruß galt den neuen Mitgliedern, die zum 1. Mal der Generalversammlung beiwohnten.

 

In seinem kurzen Rückblick stellte der 1.Vorsitzende fest, dass im vergangenen Jahr unzählige Arbeitsstunden abgeleistet wurden. Zahlreiche Arbeiten, die schon jahrelang anstanden, wurden von den fleißigen Rentnern des Vereins erledigt. Zu ihnen zählen die Pflasterung der Hofeinfahrt, den Ausbau und die Isolierung des Speichers, der Neuanstrich des Verputzes im Innern des Vereinsheim und vieles mehr.

 

Bewährt hat sich auch das Training bei der Tennisschule Schwaigern, die glücklicherweise im letzten Jahr für das Training gewonnen werden konnte.

 

Schriftführerin Melanie Thomaier konnte ebenfalls einen erfreulichen Bericht erstatten und informierte von den Aktivitäten der vergangenen Saison, unter anderen vom wieder erfolgreichen Glühweinfest zu Beginn des Jahres.

 

Es folgte der Bericht der Sportwartin Michaela Richter.

Ein Wermutstropfen war der Abstieg der Damen-Mannschaft, die zusammen mit der Herren-Mannschaft nun in der gleichen Klasse spielt.

 

Auch Jugendwart Stefan Benz konnte von etlichen Aktivitäten der Jugendlichen berichten. Neben dem normalen Training, nahmen 3 Jugendliche am kostenlosen Training im Rahmen der erfolgreichen „Kooperation Schule/Verein“ teil.

Der Verein unterstützte erfreulicherweise das Training der Jugendlichen mit einem einmaligen Pauschalbetrag.

Auch in diesem Jahr soll im Rahmen dieser Kooperation wieder ein Schnuppertag für die Schüler der Grundschule stattfinden.

Ziel von Jugendwart Stefan Benz, ist die Meldung einer Damen- und Herrenmannschaft im Jahr 2017.

Mit zahlreichem Beifall bedankten sich die Mitglieder für die wertvolle Jugendarbeit bei Jugendwart Stefan Benz und Jugendvertreterin Corina Maier, die ihn hierbei unterstützte.

 

In seinem ausführlichen Kassenbericht konnte Kassier Franz Bender unter Berücksichtigung der zahlreichen Sonderausgaben und Investitionen, von einem sehr zufriedenstellenden Kassenstand berichten. Erfreulich waren auch wieder die zahlreichen Spenden.

Kassenprüfer Wolfgang Höhn, der zusammen mit Sonja Walter die Kasse prüfte, bescheinigte in seinem Prüfbericht eine einwandfreie Kassenführung.

Kassier Franz Bender und der Vorstandschaft wurden auf Antrag einstimmige Entlastung erteilt.

Als neue Kassenprüfer stellten sich René Régeisz und Daniel Stuntz zur Verfügung.

 

In den folgenden Wahlen wurden folgende Amtsinhaber jeweils einstimmig wiedergewählt:

  • 1.Vorsitzender Franz Régeisz
  • Schriftführerin Melanie Thomaier
  • Kassier Franz Bender
  • Sportwartin Michaela Richter
  • Platzwart Manfred Stretz
  • 1.Beisitzer Miriam Bulling
  • 3.Beisitzer Sven Hochholdinger.

 

Wie im Vorjahr wurden wieder der „Wegfall einer Aufnahmegebühr“, sowie die Beibehaltung einer kostenlosen „Schnuppermitgliedschaft“ beschlossen.

Zum Schluss der harmonisch verlaufenen Versammlung bedankte sich der 1.Vorsitzende beim ehem. 2.Vorsitzenden Gerhard Grimm, für dessen langjährige Tätigkeit innerhalb der Vorstandschaft.

Gerhard Grimm war neben seiner 14-jährigen Tätigkeit als Beisitzer anschließend 12 Jahre als 2.Vorsitzender tätig und ist Inhaber von sämtlichen Ehrennadeln.

Als kleine Anerkennung für dieses Engagement überreichte ihm der 1.Vorsitzende einen Geschenkkorb.

 

Zum Schluss bedankte sich der 1. Vorsitzende bei der Vorstandschaft für die konstruktive Zusammenarbeit und bei allen Mitgliedern für die Treue und Unterstützung des Vereins. Er bat um tatkräftige Unterstützung beim diesjährigen „Elsenzer Seefest“.

5. Glühweinfest 2016

Gut besucht war wieder das 5. Glühweinfest im Elsenzer Seewald. Der TC Elsenz bedankt sich auf das herzlichste bei den zahlreichen Besuchern.

Empfang des Ehrenamtes

Für ihre langjährige Tätigkeiten im Verein wurden durch OB Holaschke folgende Mitglieder ausgezeichnet:

Mit der Vereinsmedaille in "Silber":
2. Vorsitzender Rolf Benz

Mit der Vereinsmedaille in "Bronce":
Sportwartin Michaela Richter + Beisitzerin Christiane Maier

Kerwe 2015

Wie in den Vorjahren, beteiligt sich der TC Elsenz auch in diesem Jahr wieder mit einem Stand am Elsenzer Kerwe Markt, bei der Verwaltungsstelle.

Angeboten werden am Samstag Abend und am Sonntag wieder die beliebten „TC-Hamburger“

zu den Bilder

Eine 3:6 Heimniederlage mussten die Herren am vergangenen Wochenende in ihrem letzten Spiel, gegen den Tabellenführer Reichartshausen 1 akzeptieren.

 

Deutlich und in Rekordzeit konnte zunächst Daniel Stuntz punkten. Einen weiteren Punkt erzielte Yannick Maier im spannenden „Match-TieBreak“. Den 3. Sieg erarbeitete sich Jan-Philipp Kaiser, dessen Gegner zum Schluss entnervt seinen Schläger über den Zaun warf.

 

Gegen den stark aufspielenden Gegner konnte man in den anschließenden Doppeln leider nichts mehr entgegen setzen.

Immerhin konnte sich die Mannschaft den 2. Tabellenplatz sichern.

Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Saison.

Eltern-Kind-Tag

Am vergangenen Samstag fand wieder ein Eltern-Kind-Tag auf den Tennisplätzen am Seewald statt. Bei perfektem Tennisspielwetter hatten sich 8 Teams, die sich jeweils aus einem Elternteil und einem Kind zusammenstellten, gefunden.

Gespielt wurden immer Doppel, bei denen unterschiedliche Paarungen aufeinandertrafen. Als Sieger gingen am Ende Maurice Lang und sein Vater hervor. 

Zum Abschluss wurde dann noch gemeinsam gegrillt und alle waren sich einig, dass Tennis ein schöner Sport ist und man ruhig öfter den Tennisschläger in die Hand nehmen kann. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an unseren Jugendwart Stefan Benz, der die Organisation hauptverantwortlich in die Hand nahm und von Jugendvertreterin Corina Maier tatkräftig unterstützt wurde.

Erneuerung der Zufahrt zum Vereinsheim

Endlich, nach vielen Jahren, haben wir uns endlich aufgerafft und begonnen, die Hofeinfahrt unserer Tennisanlage zu befestigen.

Unterstüzt werden wir hierbei von unserem früheren Mitglied Frank Sauter. Ein "Dankeschön" geht an dieser Stelle an Thomas Riecker, für die Spende von Pflastersteinen und an Herbert Huber, der uns sein Fuhrwerk zur Verfügung stellte. Nicht zu vergessen auch die fleißigen Helfer, in erster Line unser Kassier Franz Bender.

 

Die schweißtreibenden Arbeiten können wohl in den nächsten Tagen abgeschlossen werden können. 

Den Fortschritt könnt ihr auf den folgenden Bildern begutachten.

Medenspiel Damen - 17.05.2015

 

An Christi Himmelfahrt traf die Damenmannschaft auf den TC Eppingen. Da dieser als Favorit bereits im Vorfeld bekannt war, kam die 2:7 Niederlage wenig überraschend. Lediglich Anke Kammerlander im Einzel und die Paarung Christiane Maier/Sabrina Höhn konnten einen Sieg verbuchen. Trotz allem wurden den Zuschauern interessante und spannende Spiele geboten, die den Spaß am Tennis spielen in den Vordergrund stellten.

 

Jetzt ist zuerst einmal Spielpause für beide Mannschaften angesagt. Die Damen bestreiten Ihr nächstes Spiel am 04.Juni 2015 gegen TSG TC RW Stebbach/TC Gemmingen 1. 

 

Die nächsten Spiele finden dann am 14.06.15 statt.

Die Damen auf heimischen Plätzen gegen den TC Schriesheim 2 und die Herren auswärts gegen den TC Eschelbach 1. 

 

Wir wünschen beiden Mannschaften bereits heute viel Erfolg!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TC Elsenz